Ja, das funktioniert. Wichtig hierbei ist allerdings, dass es etwas dauern kann mit der Umstellen. Der beste Zeitpunkt hierfür ist das Frühjahr, wenn das neue Wurzelwachstum einsetzt. Dann sind diese Wurzeln auch deutlich anpassungsfähig.

Ein weiterer Punkt ist, dass eine Vase einen geschlossenen Boden hat, das Wasser sammelt sich also und fliest nicht ab. Bedeutet, es muss darauf geachtet werden, dass Wurzeln bis zum Boden reichen, die dann das Wasser aufnehmen können. Wichtig ist dabei, dass immer nur so viel Wasser am Boden ist, dass es auch komplett von der Orchidee aufgenommen werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert