Über die warme Jahreszeit können Vandas nicht genug Wasser bekommen, es kann also gerade in dieser Jahreszeit sein, dass alle 1-2 Tage gegossen werden muss. In der kühleren Jahreszeit oder auch im Winter muss darauf geachtet werden, dass die Pflanze nicht zu nass steht. Das Problem dabei ist, dass das Wasser schlechter verdunstet. Allerdings sollte auch der Standort berücksichtigt werden. Orchideen im OrchiTop am Südfenster können selbst im Winter an sonnigen Tagen sehr schnell abtrocknen. Gerade die Übergangszeit zwischen „Wintersonne“ und „Sommersonne“ kann plötzlich und unerwartet schnell erfolgen, so dass die Wassergaben angepasst werden müssen.

Denn die Pflanzen sind in unseren Wintern eher bedeckte Himmel gewohnt und wenn dann die Wolken weg sind, dann ist die Sonne ungewohnt intensiv. So kann es auch möglich sein, dass öfter gegossen werden muss, als an den Tagen/Wochen zuvor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert