Es ist an sich recht einfach. Ich pflanze sie in normale Töpfe und stelle sie in einen Untersetzer. Bei den meisten Orchideentöpfen ist unten immer so eine „Stufe“, die sorgt dafür, dass die Pflanze nicht komplett im Nass steht. Bisher funktioniert das bei mir gut, egal ob Phalaenopsis oder andere Orchideen. Phalaenopsis hat im normalen Orchideentopf weniger Probleme als in einer Glasvase. So sind zumindest meine Erfahrungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert