Bei Orchideen gilt, dass je seltener sie umgetopf werden, umso besser Wachsen. Eine Empfehlung ist nur alle zwei bis drei Jahre die Orchidee umzutopfen. Hier kommt es jedoch auch auf das verwendete Substrat an. Je schneller es sich zersetzt umso öfter muss umgetopft werden. Auch gilt, je schneller die Orchidee aus dem Topf wächst, umso öfter muss sie umgetopft werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert